Angebot des Diakonischen Werks

Das Diakonische Werk weist auf seine kostenfreien Dienste für Rat und Hilfesuchende hin. Ganz besonders auf das Angebot der Trauerbegleitung.
Näheres unter www.diakonie-gifhorn.de.

Mutter-Kind-Kur/ Vater-Kind-Kur/ Vermittlung im Diakonischen Werk

Alle Mütter oder Väter, die Kinder erziehen, können eine Mutter-/Vater- Kind-Kur beantragen, wenn eine Kurbedürftigkeit vorliegt und der Arzt eine Kur befürwortet. Das Diakonische Werk berät individuell bei der Antragstellung einer Kurmaßnahme und unterstützt bei einem evtl. notwendigen Widerspruchsverfahren. Die Kosten dieser Vorsorgekuren tragen die Krankenkassen. Bei Interesse oder für weitere Informationen nehmen Sie bitte
Kontakt mit uns auf.
Diakonisches Werk, Steinweg 19 a, 38518 Gifhorn, Tel.: 0 53 71/94 26 26, Fax: 0 53 71 /94 26 27.

Pilgerinformationen

Pilgerinformationen für Interessierte mit Hinweis auf die Wegplanungen und begleitete Touren gibt es unter www.loccum-volkenroda.de.

Seelsorge

Seelsorge: anonym – kompetent – rund um die Uhr Telefonseelsorge 0800-1110111 www.chatseelsorge.de

 

Kirchenkreis-Internet-Auftritt

"Der Kirchenkreis Gifhorn hat seine Homepage modernisiert. Sie ist zur Informationsbörse geworden und hat nun auch eine Newsletter-Funktion“, beschrieb die ALLER-Zeitung diese Veränderung und untertitelte:
„Internet wird beim Glauben wichtig.“
Mit www.kirche-gifhorn.deerhebt der Kirchenkreis Gifhorn jetzt Anspruch auf das Prädikat „Informationsbörse über Veranstaltungen und Ansprechpartner“ (so der stellv. Superintendent Stephan Eimterbäumer bei der Freischaltung in der Gifhorner Nicolai-Kirche am 1. Okt.). „Die Startseite zeigt nun ansprechende Bilder, aktuelle Meldungen und eine klarere Themenliste. Die Gottesdienst-Seite ist besser zu finden, jede Einrichtung schnell erklärt und verlinkt.“ Darüber hinaus gibt es erstmals auch ein Archiv.

Dorfhelferinnen

ersetzen Mütter im Krankheitsfall. Das Evangelische Dorfhelferinnen-Werk Niedersachsen informiert Familien über Anspruchs-Voraussetzungen, Verfahren und Finanzierung, berät sie auch. Ansprechpartnerin für den LK Gifhorn ist auch Ulrike Rogowsky (05082 3 27).

Familienbüro

Bei Fragen rund um „ADHS“, „Bildungspaket“ oder „Ostapje“ bietet das Familienbüro des DRK Hilfen an und vermittelt „Erziehungslotsen“. Dazu können Ratsuchende bei der Jugendförderung Meinersen (im Rathaus) Hilfe bekommen. Ansprechpartnerin ist Katrin Single (Landkreisverwaltung, 05371 82-0).